• Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • IR-Kontakt

Gewinn von Verkehrsverträgen

DB Arriva hat sich europaweit an Ausschreibungen beteiligt. Dabei hat DB Arriva unter anderem den Zuschlag für den Betrieb der Nahverkehrsbahn London Overground (LOROL) erhalten. Der Vertrag mit einem Volumen von rund 1,8 Mrd. € beginnt am 13. November 2016 und hat eine Laufzeit von siebeneinhalb Jahren mit einer zweijährigen Ver-längerungsoption. DB Arriva betreibt LOROL aktuell mit einem Joint-Venture-Partner. Von 2017 an wird DB Arriva LOROL ohne Partner betreiben.

Abgeschlossene Verkehrsverträge
(Bus) im ersten Halbjahr 2016

Laufzeit

Umfang in
Mio. Buskm

p. a.

insge-
samt 1)

 

Niederlande

Limburg

12/2016 – 12/2031

24,3

365,1

Slowakei

Nitra (Region)

03/2016 – 02/2026

22,6

225,8

Groß­britannien

London
(16 Teilstrecken)

jeweils 5 Jahre

20,4

102,4

Niederlande

ZOWAD

12/2016 – 12/2020

8,5

33,9

Polen

Warschau

12/2016 – 12/2024

4,0

32,0

Dänemark

Movia A14

12/2016 – 12/2022

3,3

19,8

Schweden

Halland 2)

06/2018 – 06/2020

2,8

5,7

Dänemark

Sydtrafik 2 2)

07/2017 – 07/2018

3,8

3,8

Dänemark

Fynbus–Nordfyns Kommune

08/2016 – 08/2022

0,6

3,7

Groß­britannien

TfL Route 197 2)

09/2017 – 09/2019

1,2

2,4

Insgesamt 1)

91,5

794,6

1)  Rundungsdifferenzen möglich.

2)  Verlängerung des bestehenden Vertrags. 

Abgeschlossene Verkehrsverträge
(Schiene) im ersten Halbjahr 2016

Laufzeit

Umfang in
Mio. Zugkm

p. a.

insge-

samt 1)

 

Niederlande

Limburg

12/2016 – 12/2031

6,8

102,8

Großbritannien

London
Overground

11/2016 – 05/2024

13,2

98,9

Insgesamt 1)

20,0

201,7

1)  Rundungsdifferenzen möglich.
zur GRI-Übersicht
nach oben