• Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • IR-Kontakt

Profitabler Qualitätsführer

  • Umsetzung von ZUKUNFT BAHN   erfolgreich gestartet
  • Verbesserung der Pünktlichkeit
  • Anhaltend intensives Wettbewerbsumfeld
  • Finanzkennzahlen überwiegend mit positiver Entwicklung

Die Entwicklung des Deutsche Bahn Konzerns (DB-Kon­zerns) verlief im ersten Halbjahr 2016 insgesamt im Rahmen unserer Erwartungen.

Beim Konzernumbau konnten wir gute Erfolge erzielen. Die Optimierung der Konzernstruktur befindet sich auf der Zielgeraden. Das Kernstück des Konzernumbaus, das Programm ZUKUNFT BAHN  , ist seit Januar 2016 in der Umsetzungsphase. Die bereits eingeführten Verbesserungen haben in weiten Teilen schon zu spürbaren Effekten für die Kunden geführt.

Das wirtschaftliche Umfeld entwickelte sich uneinheitlich und ohne große Impulse für unser Geschäft.

Unser Markt- und Wettbewerbsumfeld zeigte sich weiter herausfordernd. Insgesamt war die Leistungs­entwicklung daher differenziert. In unserem internationalen Transport- und Logistikgeschäft entwickelte sich die Kontraktlogistik weiter sehr dynamisch.

Die Umfeldbedingungen haben sich auch entsprechend in der wirtschaftlichen Entwicklung nieder­­­­ge­schla­­gen. Die Entwicklung des operati­ven Ergebnisses war trotzdem positiv. Belastungen aus Markt und Wettbewerb wurden insbesondere durch die Entwicklung der Infrastrukturgeschäftsfelder sowie durch den Wegfall von Streik­effekten mehr als kompensiert. Mit Ausnahme des ROCE haben sich die Wert­management­kennziffern verschlechtert.

Die Pünktlichkeit im Schienenpersonenverkehr in Deutschland hat sich im ersten Halbjahr 2016 leicht ver­bessert. Zur weiteren Steigerung der Pünktlichkeit sowie zur Verbesserung der Leistungsqualität haben wir zahlreiche Maßnahmen umgesetzt beziehungsweise eingeleitet. 

zur GRI-Übersicht
nach oben