• Suche
  • Druck-Center
  • Download Center
  • IR-Kontakt

Wesentliche Vergaben

Infrastruktur

  • Zur Instandhaltung der Oberbauinfrastruktur wurden Rahmenverträge mit einer Laufzeit von zwei Jahren geschlossen (Gesamtvolumen rund 176 Mio. ).
  • Zur Herstellung und Lieferung von Schienen wurden Rahmenverträge mit einer Laufzeit von einem Jahr geschlossen (Gesamtvolumen rund 160 Mio. ).
  • Für den Ausbau der Strecke 6135 zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch (ABS Berlin – Dresden, Fortführung erste Baustufe) wurden Bau- und Ausrüstungsleistungen mit einem Volumen von 142 Mio. vergeben.
  • Für die S-Bahn-Anbindung eines neuen Stadtquartiers in Frankfurt am Main, der ehemaligen amerikanischen Wohnsiedlung Gateway Gardens (AirBase), wurde ein Auftrag für Bauleistungen in Höhe von 130 Mio. erteilt.
  • Im Zuge der Baumaßnahmen auf der VDE 8.1 Nürnberg–Erfurt ist innerhalb von zwölf Monaten auf 10 km die Strecke auf vier Gleise zu erweitern (Gesamtvolumen 115 Mio. ).
  • Für das neue ICE-Werk Köln-Nippes wurden jahresübergreifend in mehreren Vergabepaketen Bauleistun­­gen und Leistungen der Ausrüstungstechnik vergeben (Gesamtvolumen rund 110 Mio. ).
  • Für Maßnahmen des Streckenbaus und der Strecken­ausrüstung im Rahmen der Einbindung der Neubau­strecke Leipzig – Erfurt in den Knoten Leipzig wurden Bauleistungen in Höhe von 61 Mio. beauftragt.
  • Für die zentrale Logistik des Großprojekts Stuttgart – Ulm wurde die Entsorgung von rund 5,5 Mio. t Bodenaushub und Tunnelvortrieb vergeben (Gesamtvolumen rund 51 Mio. ).
  • Das Vergabepaket 41 innerhalb des Bauvorhabens Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau/Anpassung des Hauptbahnhofs Halle (Saale) an die Leistungs-fähigkeit der einmündenden Aus- und Neubaustrecken, wurde mit 40 Mio. beauftragt.

Allgemeine Bedarfe und Leistungen

  • Zur Kapazitätsunterstützung bei der Erbringung von IT-Dienstleistungen (SmartICT) wurden Rahmenverträge für die nächsten maximal acht Jahre geschlossen (Gesamtvolumen rund 1.200 Mio. ).
zur GRI-Übersicht
nach oben